Pop trifft Religion - ESG Münster

Pop trifft Religion

 

Was hat Popmusik mit Religion zu tun, wenn es nicht gerade Sacropop ist? Viele Künstler greifen in ihren Liedern Themen und Gedanken auf, die uns in christlicher Perspektive Einsichten eröffnen können. Gleichzeitig öffnet die Kunst aus Musik, Sprache und Gesang einen Raum, in dem diese in uns wirken können. Diese Lieder werden in der Predigt aufgenommen und reflektiert, ohne sie zu instrumentalisieren.

 

Herzlich willkommen zum letzten Termin in diesem Semester -> Moses Pelham - Es wird ein Wunder geschehen

Mittwoch, 24. Januar 2018
18.30 Uhr
in der Aula des ESG-Hauses

Zurück